PREISANPASSUNGEN

PREISANPASSUNGEN

Steigende Produktions, Transport- und Energiekosten erfordern Preisanpassungen der produzierenden Industrie, die nicht kompensiert werden können und auch von Ihnen eingeplant werden müssen. Um Ihnen die nötige Planungssicherheit für Ihre Dispositionen anzubieten, finden Sie hier die laufend aktualisierten Entwicklungen.

Letzte Änderung: 11.01.2023

Januar 2023

  • APU
  • A.S. Tapeten
  • Aqua service
  • Ardex
  • Asuso
  • Bostik
  • Brisant Tapetenkollektion
  • Dietrich
  • Dosteba
  • Ejot
  • Fakolith
  • Flex
  • Forbo
  • Friess
  • Frische Brise Tapetenkollektion
  • Gann
  • Hensel
  • ISM
  • Janser
  • Keim
  • Kip Setta
  • KS Tools
  • Makita
  • Marburger Tapetenfabrik
  • Mixol
  • MWM
  • NMC
  • Project Floors
  • Pufas
  • Rasch
  • Rasch Textil
  • redstone
  • Repac
  • Rokamat
  • Scheidel
  • Schneider
  • Sika
  • Sika Schönox
  • Sola
  • Staalmeester
  • Starcke
  • Storch
  • Tapofix
  • Tarkett
  • Thede & Witte
  • Wistoba
  • Witte

Februar 2023

  • Akzo
  • Conluto
  • Dietrich
  • Diessner
  • Dr. Schutz
  • Dörken
  • Erfurt
  • Feldtmann
  • Geiger
  • Jansen
  • Kobau
  • Kretzer
  • Mirka
  • Otterbein
  • PPG
  • Wagner
  • WABA Maison (Teppichkoll.)

März 2023

  • Alligator
  • Caparol
  • Döllken
  • Grandeco
  • Knauf

April 2023

  • Festool

Die Preisanpassungen belaufen sich je Lieferant zwischen 4 – 10%.

 

WABA Tapetenkollektionen – Preisblätter ab Januar 2023

WABA „Patent“ – LINK

WABA „Frische Brise 2023“ – LINK

WABA „Die helle Freude 2024“ – LINK

WABA „Brisant 2023“ – LINK

 

WABA Fußbodenkollektionen – Preisblätter ab Januar 2023

WABA „Sockelleisten“ – LINK