PREISANPASSUNGEN

PREISANPASSUNGEN

Steigende Produktions, Transport- und Energiekosten erfordern Preisanpassungen der produzierenden Industrie, die nicht kompensiert werden können und auch von Ihnen eingeplant werden müssen. Um Ihnen die nötige Planungssicherheit für Ihre Dispositionen anzubieten, finden Sie hier die laufend aktualisierten Entwicklungen.

Juni 2022

  • Akzo
  • Alligator
  • AS Tapeten
  • Bostik
  • Caparol
  • Caparol, Setta
  • Clouth
  • Collomix
  • Diessner
  • Diessner, Setta
  • Dörken
  • EBF Abdeckvlies
  • Eibenstock
  • Erfurt
  • Fakolith
  • Forbo
  • Henkel
  • Hilti
  • Inthermo
  • Keim
  • Kip Setta
  • Knauf
  • Kobau
  • Meyer Chemie
  • Protektor
  • Pufas, Setta
  • Rasch
  • Südbrock
  • Vitrulan
  • Vorwerk
  • VWS

Juli 2022

  • Ardex
  • Auer
  • Dosteba
  • Fein
  • Heck
  • Marburg
  • PPG
  • Sika
  • tesa

Die Preisanpassungen belaufen sich je Lieferant zwischen 4 – 10%.